Hochzeitstrend 2017: Der Drip Cake

Die Hochzeitssaison hat bereits angefangen und die ersten glücklichen Paare geben sich das JA-Wort. Wer schon mittendrin steckt, dem müsste der „Drip Cake“ als Hochzeitstorte schon mal aufgefallen sein. Das ist mal wieder ein Trend, der mitgegangen werden kann. Die unter euch, die noch nicht genau wissen, welchen Kuchen sie servieren werden, der sollte unbedingt weiterlesen.drip cake

Es gibt verschiedene Varianten des Kuchens. Entweder eher die blumige Richtung oder auch beerig, dunkel, hell, mit Grünzeug oder sehr schönen Verzierungen die einem Kunstwerk gleichen. Denn was möchte man denn. Man möchte das das Prunkstück die Bedeutung der Hochzeit wiederspiegelt. So lässt sich die Hochzeit auf ein neues Level heben.

Das schöne ist, der Drip Cake kann auch regionenbezogen oder mit saisonalen Produkten geschmückt werden. Sozusagen alles was die Hochzeitssaison hergibt. Das Ganze kann mit farbigen Akzenten untermalt werden.

drip cake

Ich hoffe, dieser Beitrag konnte euch begeistern oder zumindest inspirieren. Ich hoffe eure Hochzeit wird die schönste die ihr euch vorstellen konnten.

Eure Patrizia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.