Wer eine Fotobox mieten möchte macht alles richtig

Eine Fotobox mieten für deine Gäste ist alles andere als schwer!

Für meine eigene Hochzeit habe ich mich natürlich auch auf den Weg gemacht und habe geschaut, was ich meinen Gästen alles bieten kann. Nach ein wenig Recherchearbeiten bin ich auf die Fotobox gestoßen. Kennt ihr so ein Ding? Im Englischen wird dies auch gerne Photo Booth genannt. Das hat sich hier aber nicht ganz durchgesetzt. Allerdings kennt ja jeder das Wort „Selfie“ und wenn man sich so umhört, bekommt man das Gefühl, dass sich das Wort „Selfiebox“ durchsetzten könnte.

selfiebox

Jetzt fragt du dich vielleicht, was eine Fotobox denn überhaupt ist. Man muss sich einen Kasten vorstellen, in dem ein Bildschirm verbaut ist, der als eine Art Spiegel fungiert. Stellt man sich vor die Box, sieht man sich selbst auf dem Bildschirm und man kann sich prima positionieren. Dieser Kasten ist meist auf einem festen Stativ angebracht. In der Box befindet sich dann noch eine hochwertige Spiegelreflexkamera. Das ist auch gleichzeitig mein Tipp für euch. Wenn ihr euch solch eine Photobooth anlegen wollt, dann achtet darauf, dass eine hochwertige Spiegelrefflexkamera verbaut ist.

In dem Gehäuse ist dann ein kleins Loch durch welches das Objektiv der Kamera durschaut. Wenn man den Kasten aufmacht, dann sieht man sonst noch Steckerleisten und eine Menge Kabel. Auf der Box ist dann meist ein Blitz oder Studiolicht angebracht, damit man auch bei schlecht belichteten Räumen, gute Fotos erhält. Es gibt nämlich nichts unschöneres, als düstere Fotos.

Viele Anbieter bieten dann meist noch Fotodrucker an, welche entweder gleich in der Kiste verbaut sind oder man auf einem Beistelltisch hinstellen kann. Hat man ein Foto geschossen, kann man dieses Foto dann auch gleich ausdrucken. Wenn man dann noch ein paar Euro übrig hat, dann kann man auch gleich bei den Anbietern eine Online-Galerie mitbuchen. Das ist meist nicht teuer aber erspart eine menge Arbeit. Denn ihr werdet sehen, dass euch eine vielzahl von Personen eine Nachricht schicken wird, wo man die Bilder sehen oder bekommen kann.

Ich kann euch nur sagen, dass es ein riesen Spaß gemacht hat und bin sehr froh mir eine Photobooth geholt zu haben. Die Gäste waren anfangs skeptisch und haben dann nach einer Weile gar nicht mehr aufgehört Fotos mit lustigen Accessoires zu schießen.

Wer wissen möchte, wo man eine gute Fotobox mieten kann, der soll doch einfach mal auf den Link klicken.

Ganz viel Spaß euch!

PS: lasst mich wissen wie das ganze bei euch ankam

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.